Karriere2018-08-29T14:49:15+00:00

Kontakt für Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie ihre Bewerbung postalisch oder per E-Mail an:

mediaservice wasmuth GmbH
z.H. Stefan Braßel
Michaelisstraße 24
20459 Hamburg

brassel@msw.de

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Braßel gerne zur Verfügung unter:
+49 40 374117-15

Downloads

Im Rahmen von Bewerbungsverfahren bitten wir Sie folgende Dokumente zu beachten:

Datenschutzerklärung Bewerbungsverfahren

Datenschutzerklärung zum Bewerbungsverfahren zum Download

Einwilligung entsprechend Art. 9 DSGVO

Einwilligungserklärung als Formular herunterladen

Einwilligung, wenn Sie in unseren Bewerberkartei aufgenommen werden möchten

Einwilligungserklärung als Formular herunterladen

Sicherheitshinweise E-Mail-Bewerbung

Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung per E-Mail, dass die Übertragung unverschlüsselter E-Mails unsicher ist. Unbefugte können die übermittelten Informationen zur Kenntnis nehmen und manipulieren, ohne dass Absender und Empfänger der E-Mail dies bemerken. Eine unverschlüsselte E-Mail ist also offener als eine mit Bleistift geschriebene Postkarte.

Aus diesem Grund empfehlen wir, schutzwürdige Nachrichten, insbesondere, wenn sie sensible personenbezogene Daten enthalten, auf postalischem Wege an uns zu senden. Bewerbern, die ihre Bewerbung per E-Mail einreichen möchten, empfehlen wir, diese zu verschlüsseln.

Eine sichere Kommunikation über E-Mail ist nur mithilfe von asymetrischer End-to-End-Verschlüsselung sichergestellt. Wie bieten hier die Verwendung des OpenPGP-Verfahrens an. Mehr Informationen zum Verfahren, zu gängiger Software und zur Umsetzung unter https://www.openpgp.org

Zur sicheren Kontaktaufnahme ist erforderlich:

  • ein Client (Software oder PlugIn, auch kostenlos verfügbar), der E-Mails mithilfe des PGP-Verfahrens verschlüsseln und entschlüsseln kann.
  • eine Schlüsselverwaltung (meist Teil der Software), der die Schlüssel sicher verwaltet
  • Die Erzeugung eines öffentlichen Schlüssels (den jeder sehen darf) und eines privaten Schlüssels (den niemand außer des Inhabers sehen darf).

Zur Kontaktaufnahme muss der öffentlicher Schlüssel des Empfängers als ZIP-Datei heruntergeladen, entpackt und in die eigene Schlüsselsammlung importiert werden.

Öffentlichen GPG-Schlüssel von brassel@msw.de herunterladen