„AdSpecials“ bekommen ein eigenes Web-Portal

Hamburg, 07 Januar 2013

Der msw launcht heute die gemeinsam mit den großen Publikumszeitschriftenverlagen des VDZ und den führenden deutschen Mediaagenturen entwickelte Web-Plattform unter www.adspecial-portal.de.

"Agenturen benötigen zur effizienten Werbeplanung und -abwicklung detaillierte Informationen zum jeweiligen Werbeträger. Dies gilt sowohl für klassische Formatanzeigen, als auch für die zahlreichen AdSpecial-Werbemöglichkeiten in Publikumszeitschriften", so Projektleiter und Prokurist Ingo Gerckens.

Technische Informationen, tagesaktuelle Auflagen und Ansprechpartner zu Sonderwerbeformen (z.B. Beilagen, Beikleber und Beihefter) mussten die Agenturen in der Vergangenheit aufwendig auf Verlags-Webseiten oder in den Preislisten recherchieren oder telefonisch bzw. per E-Mail beim Verlag erfragen.

"Mit dem AdSpecial-Portal gibt es jetzt endlich eine zentrale Plattform. Alle für den Ad Special Workflow relevanten Informationen können von den Verlagen in standardisierter Form zur Verfügung gestellt werden", so Doris Spielvogel, Teamleiterin Einkauf und Projektsteuerung bei mediaplus.

Die teilnehmenden Verlage bieten Kunden und Agenturen nun den einzigartigen Service, zentralisiert auf alle wesentlichen Informationen zugreifen zu können. Dies ermöglicht eine effizientere Planung und Produktion von AdSpecial-Werbemitteln und macht dadurch AdSpecials für den Werbemarkt noch attraktiver.

"Wir wünschen uns natürlich, dass alle Verlage ihr komplettes Titel Portfolio dort relativ zügig abbilden. Erst dann werden die Vorteile dieses Portals zum Tragen kommen", betont Doris Spielvogel.

Über integrierte Formulare können Agenturen detaillierte Informationen zu AdSpecials im Verlag abfragen. Die Antwort des Verlags erfolgt auf Basis standardisierter Excel-Dokumente und ist damit optimal für den Weiterverarbeitungsprozess in der Agentur aufbereitet. Das gibt Sicherheit, Übersichtlichkeit und beschleunigt den Planungs- und Abwicklungsprozess.

Die technisch relevanten Informationen können in einem eigenen Administrationsbereich durch den Verlag hinterlegt, validiert und zertifiziert werden. Updates, Änderungen, Ergänzungen oder Neu-Veröffentlichung von Angeboten und technischen Besonderheiten können Verlage selbstständig und schnell umsetzen.

Alle angemeldeten Agenturen können 24 Stunden am Tag die benötigten Informationen einsehen oder als Excel-Sheets downloaden und darüber hinaus die benötigten tagesaktuellen Auflagenwerte abfragen.

Die Erstellung von Versandlisten und Produktionsplänen oder Planungsunterlagen in der Mediaagentur erhält durch das AdSpecial-Portal eine sichere, belastbare und immer aktuelle Datengrundlage!

"Ein verlagsübergreifendes Portal was den Agenturen auf einen Blick alle wichtigen Eckdaten rund um die Belegungsmöglichkeiten, Anlieferung und Produktion von Ad Specials darstellt, wird von uns als Deutschlands größtem Printvermarkter befürwortet. Mit Engagement unterstützen wir aktiv die Entwicklung der Ad Special-Datenbank", so Petra Dengler, Head of Production Management, Burda Community Network.

Entwicklungspartner

Verlage:

ADAC Verlag, Axel Springer, Burda, CondeNast, Gruner + Jahr, Jahreszeiten Verlag, Klambt Verlag, Motorpresse Stuttgart,  Spiegel Verlag, Verlagsgruppe Handelsblatt, WAZ Zeitschriften

Mediaagenturen:

Initiative Media, MEC, Mediaplus, Mindshare, Omnicom Media Group, Universal Media, Vivaki

  • Ansprechpartner

    Ingo _Gerckens

    Ingo Gerckens
    +49 (0)40 374117-32
    gerckens@msw.de

  • Broschüre downloaden

    Ausführlichere Informationen entnehmen Sie bitte der Produktbroschüre.

    Produktbroschure_AdSpecial-Portal