OBS jetzt auch für Anzeigenblätter

Hamburg, 15 November 2012

Auf Initiative der Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG) wurde das Online Booking System (OBS) nun auch um Anzeigenblätter der Tageszeitungen erweitert.

Damit steht das komfortable und automatisierte Buchungsverfahren seit November 2012 auch für Anzeigenblätter der Tageszeitungen zur Verfügung. Erste Verlage werden aktuell angebunden. Agenturen haben nun die Möglichkeit, die bewährte Buchungsschnittstelle zu verwenden und Buchungen effizient abzuwickeln. 

Das Online Booking System basiert auf einem kontinuierlich weiterentwickeltem Standardformat. Die Teilnehmer nutzen den abgesicherten und verschlüsselten Nachrichtenkanal, um Buchungsmessages über den OBS-Server online auszutauschen.

Die notwendigen Anbahnungs- und Abwicklungsprozesse wie Buchung, Bestätigung, Änderung und Stornierung werden über das System abgebildet.

OBS wird als gemeinsame Branchenlösung der Zeitschriften- und Zeitungsverlage vom VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft getragen.

Der msw übernimmt seit 2005 Projektleitung, technische Betreuung und Weiterentwicklung des Standards und der damit verbundenen Infrastruktur sowie die Abstimmung mit den Anbietern der Agentur- und Verlagssysteme.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.obs-portal.de.