msw | mediadaten Online/Mobile/Apps bilden Herzstück des PZ-online-Relaunch

Hamburg, 01 November 2012

Der VDZ (Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.) hat zum heutigen Tag den umfassenden Relaunch von www.pz-online.de bekannt gegeben. Der runderneuerte Auftritt richtet sich an Mediaentscheider und bietet eine umfangreiches Informationsquelle zu Mediaangeboten der Publikumszeitschriftenverlage.

Seit dem Start von www.pz-online.de im Jahre 1996 liefert die mediaservice wasmuth GmbH die msw|mediadaten, auf die unter anderem auch die Top-20 der deutschen Mediaagenturen sowie zahlreiche Verlage setzen und die in vielen Branchensystemen, Portalen und Tools zum Einsatz kommen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird auch in Zukunft fortgesetzt und nun sogar erweitert. So werden ergänzend zu der bisher dargestellten Gattung Print nun auch Online-, Mobile- und App-Angebote der PZ-Verlage unterstützt. Darüber hinaus wurde die Datennutzungtiefe der msw|mediadaten deutlich erweitert.

"Wir gratulieren dem VDZ zu dem gelungen Relaunch! PZ-Online bietet durch die neue Oberfläche und die erweiterte Einbindung der msw|mediadaten einen noch höheren Nutzwert für Agenturen und Verlage. Das Portal fügt sich in eine Umgebung, die wir sowohl mit Daten als auch mit Werkzeugen wie planbasix oder msw|tarifkiste unterstützen", so Matthias Wasmuth, Geschäftsführer der mediaservice wasmuth GmbH.

Das Portal www.pz-online.de ergänzt die erfolgreichen VDZ-Portale www.obs-portal.de sowie www.duon-portal.de, die mediaservice wasmuth führend entwickelt und betreut.